Protestbrief zur Absage des Klassik Open Air Festivals

In einem Brief an Staatsminister Bernd Sibler und Ministerpräsident Markus Söder äußern die Orchestervorstände der Staatsphilharmonie Nürnberg und der Nürnberger Symponiker ihr „absolutes Unverständnis“ und ziehen den Vergleich zur Allianz-Arena und zum Open Air Festival „Klassik am Odeonsplatz“ in München.

Einen Auszug aus dem Brief möchten wir auch hier veröffentlichen:

„Protestbrief zur Absage des Klassik Open Air Festivals“ weiterlesen

Von Nürnberg nach New York

Veranstaltungstipp für den morgigen Sonntagnachmittag: Am 27.06. um 15 Uhr tritt ein zehnköpfiges Blechbläserensemble der Staatsphilharmonie auf der Sommerbühne vor dem Schauspielhaus auf. Die Musiker präsentieren ein unterhaltsames und vielfältiges Programm unter dem Motto „Von Nürnberg nach New York“.

Es sind noch Plätze verfügbar! Infos und Karten gibt es hier:

https://staatstheater-nuernberg.de/…/27-06-2021/1500

Foto: © David Klumpp

Die Blechbläser der Staatsphilharmonie Nürnberg

Gespräch des Orchestervorstands mit Julia Lehner und Marcus König

Kürzlich traf sich der neu gewählte Orchestervorstand der Staatsphilharmonie zu einem Gespräch mit Marcus König, Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg sowie der Kulturbürgermeisterin Prof. Dr. Julia Lehner. In diesem konstruktiven Austausch ging es um Themen wie Opernhaussanierung und Interimsspielstätte, mittelfristige Ziele und die Weiterentwicklung der Staatsphilharmonie sowie um geplante Projekte und Initiativen seitens des Orchesters. Auf dem Bild sehen Sie die Kolleginnen und Kollegen, die seit Ende März den Orchestervorstand bilden.

Links oben: Sornitza Rieß, links unten: Nicole Spuhler-Clemens, rechts oben: Michael Wolkober, rechts Mitte: Wolfgang Peßler, rechts unten: Martin Möhler

Grußworte des Vorstands der Freunde der Staatsphilharmonie

Der Vorstand trifft sich zur virtuellen Konferenz aus dem Home-Office. Oben: Wolfgang Peßler, Prof. Ulf Klausenitzer, Dr. Rudolf Bünte – Unten: Manfred Busch, Stephan Sebald, Christian Heller

Liebe Freundinnen und Freunde der Staatsphilharmonie Nürnberg,

nach dem kulturellen Sinkflug unserer schönen Stadt Nürnberg mit dem Moratorium des Konzerthauses und dem Nichterreichen des angestrebten Titels „Kulturhauptstadt Europas“ gibt es von uns, den agilen Freunden der Staatsphilharmonie Nürnberg, eine Menge zu berichten.

Denn auch in schlechten Zeiten, in denen Chöre, Musikschulen und auch Sportvereine viele Mitglieder verlieren, gibt es gute Botschaften: Wir, die Freunde der Staatsphilharmonie, haben entgegen diesem Trend auch dank unserer kreativen PhilharMedia-Gruppe die Mitgliederzahl fast verdoppeln können.

„Grußworte des Vorstands der Freunde der Staatsphilharmonie“ weiterlesen