Hirtenklänge – 9. Kammerkonzert

09. Jul. 2023, 15:00Uhr
Glucksaal

Wie schon Schubert ahnte, haben Hirten neben der Pflege ihrer Herden stets viel Zeit, um einsam auf einem Felsen vor sich hin zu musizieren; gelegentlich taucht auch eine hübsche Schäferin für ein Stündchen auf … Der Sonnenuntergang wird gemeinsam bewundert, die Mücken ignoriert und der aufgehende Mond bestaunt – bis ein unerwartetes Ende von Respighis „Il Tramonto“ überrascht – erheitert – oder gar schockiert?

PROGRAMM:
Sigismund Neukomm: Streichquintett „Une fete de Village en Suisse“
Franz Schubert: „Der Hirt auf dem Felsen“ für Singstimme, Klarinette und Klavier
Jean Francaix: L’heure du berger (Das Schäferstündchen) für Bläserquintett und Klavier
Igor Strawinsky: Pastorale für Violine und vier Bläser
Ottorino Respigh: „Il Tramonto“ für Singstimme und Streichquartett

Julia Grüter, Gesang | Musiker*innen der Staatsphilharmonie