Offen für Neues? – 2. Kammerkonzert

28. Nov. 2021, 15:00Uhr
Glucksaal im Staatstheater

Weitgehend unbekannte Komponisten vom Barock bis ins 20. Jahrhun­dert werden in diesem Konzert vorgestellt. Seien Sie neugierig und offen für Neues!

Giovanni Benedetto Platti: Sonata a tre für Oboe, Cello und b.c.
Charles Martin Loeffler: Rhapsodie Nr. 2 „La Cornemuse“ für Oboe, Viola und Klavier
Reinhold Glière: Duos für Violine und Cello
Madeleine Dring: Trio für Oboe, Violine, Klavier
Theodore Dubois: Quintett für Violine, Oboe, Viola, Cello und Klavier

Ralf­Jörn Köster Oboe | Sebastian Casleanu Violine | Ulrich Schneider Viola | Christoph Spehr Violoncello | Lyndsi Maus a.G. Klavier und Cembalo