"Jugend"

Kategorie
Kammerkonzert
Datum
16.10.2016 15:00
Ort
Gluck-Saal, Opernhaus
Werke von Carl Nielsen, Eberhard Klemmstein, Julius Röntgen und Leoš Janáček

Das erste Kammerkonzert der Philharmonie Nürnberg e. V. verbindet drei bedeutende Werke für Bläserensemble aus dem frühen 20. Jahrhundert mit einer Uraufführung. Den Rahmen bilden zwei zentrale Stücke der 1920er Jahre: das Opus 43 des Dänen Carl Nielsen, eines der (nicht allzu zahlreichen) Meisterwerke der Gattung Bläserquintett, und das Sextett „Mládí“ („Jugend“), in dem der 70-jährige Leoš Janáček musikalisch auf seine Jugend im habsburgischen Brünn zurückblickt. Mit seinem ganz eigenständigen, volleren und abgedunkelten Klangbild – Janáček erweiterte das klassische Bläserquintett um eine Bassklarinette – wurde „Mládí“ zu einem Pionierwerk der Bläserkammermusik überhaupt. Viele Komponisten sind seither Janáčeks Vorbild gefolgt, darunter auch der Erlanger Eberhard Klemmstein, dessen „Divertimento“ in diesem Kammerkonzert seine Uraufführung erleben wird. Eine hellere und leichtere Farbe bringt das Trio des deutsch-niederländischen Komponisten Julius Röntgen ins Spiel. Es ist fast genau 100 Jahre alt und spielt in seiner filigranen Beweglichkeit an den Grenzen der spätromantischen Tonalität.
 
 

Alle Daten

  • 16.10.2016 15:00
 

Powered by iCagenda

Mitglied werden

Unterstützen Sie die Arbeit der Philharmonie Nürnberg e.V. durch Ihre Mitgliedschaft!
Unsere Mitglieder erhalten...

Weiterlesen
Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
13:00
Café des Germ. Nationalmuseum
Datum :  06.06.2019
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
11:00
Ehrenhalle im historischen Rathaus
Datum :  23.06.2019
24
25
26
27
28
29
30
15:00
Gluck-Saal
Mit Werken von C. W. Gluck und W. A. Mozart
Datum :  30.06.2019
facebool like2