7. PHILHARMONISCHES KONZERT

DIE PAS­TO­RA­LE


Freitag, 29.05.2020 um 20:00 Uhr, Meistersingerhalle

Werke von Beethoven, Weber und Ravel

Dirigentin: Joana Mallwitz
Klarinette: Sharon Kam

Mit „Pastorale“ (lat. pastor = Hirte) betitelte Ludwig van Beethoven seine 6. Symphonie. Zwar ging es ihm nicht um die Darstellung des Schäferlebens, wohl aber um „Erinnerungen an das Landleben“, die in Lautmalereien, vor allem aber in unterschiedlichen Stimmungen der einzelnen Sätze zum Ausdruck kommen. Daphnis und Chloe dagegen sind tatsächlich zwei Hirtenkinder. Maurice Ravel vertonte den spätantiken Roman über ihre Liebe zueinander als Ballett, das mit seinem Klangreichtum als eines der wichtigsten Werke des musikalischen Impressionismus gilt. Zeitlich zwischen diesen beiden Pastoralen steht das Klarinettenkonzert von Carl Maria von Weber: Auf Grundlage der musikalischen Klassik schrieb Weber ein Solo-Konzert, das die Waldromantik seines „Freischütz“ schon erahnen lässt.

Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 6 op. 68 „Pastorale“
Carl Maria von Weber: Klarinettenkonzert Nr. 1 op. 73
Maurice Ravel: „Daphnis und Chloé“, Suite Nr. 2

Mitglied werden

Unterstützen Sie die Arbeit der Philharmonie Nürnberg e.V. durch Ihre Mitgliedschaft!
Unsere Mitglieder erhalten...

Weiterlesen
Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
facebool like2